Warum braucht es einen Erneuerungsfonds?

Gemeinschaftliche Liegenschaftskosten teilen sich unter den Stockwerkeigentümer auf. Als Stockwerkeigentümer ist man Teil einer Gemeinschaft und muss sich daher an gemeinschaftlichen Liegenschaftskosten beteiligen. Für grössere Sanierungen (Instandsetzungen/Erneuerungen) von gemeinschaftlichen Bauteilen, wie der Fassade oder dem Dach, zahlen Stockwerkeigentümer daher überwiegend in einen Erneuerungsfonds der Gemeinschaft Geldbeiträge ein. Mit diesem Instrument soll sichergestellt werden, dass die flüssigen Mittel für eine Instandsetzung (Sanierung) rechtzeitig vorhanden sind. Denn nur weil vereinzelten Stockwerkeigentümern die finanziellen Mittel fehlen, sollen Sanierungen nicht scheitern oder sich verzögern.